Aktivitäten 2019
Kinderfasnetdiscos am Gumpigen Donnerstag und am Rosenmontag 2019
Über 500 Kinder und Jugendliche besuchten insgesamt am Gumpigen Donnerstag und am Rosenmontag die traditionelle Kinderfasnetsdisco des Kinderschutzbundes im Peterskeller des katholischen Gemeindehauses. Dieses Jahr heizte das DJ-Team FIXMIX mit Janos, Nico und Manuel allen Kindern und Jugendlichen kräftig ein und ging gezielt auf die Musikwünsche des Publikums ein.
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kinderschutzbundes wurden durch Helfer des Jugendkulturhauses Prisma an der Theke und bei der Aufsicht verstärkt, die Narrenzunft unterstützt die Fasnetsdiscos finanziell und die Katholische Gemeinde stellt den Peterskeller kostenlos zur Verfügung. Somit ein schönes Beispiel für die Zusammenarbeit von vier Waldseer Gruppierungen, die somit seit Jahren Waldseer Kindern und Jugendlichen von 10 bis15 Jahren ein kostenloses Fasnetsangebot machen.
DSC_0459 (2).JPG
Teilnahme am Lauffieber 2019
Wie in den vergangenen Jahren war der KSB auch dieses Jahr sportlich aktiv und nahm mit rund 30 Schülern der Grundschule auf der Strecke 700 m und 1400 m beim Altstadtlauf teil. Die Nachwuchsläufer konnten dabei ihr Können beweisen und erhielten zum Dank eine Medaille für die erfolgreiche Teilnahme. 
DSCF4859.JPG
DSCF4870.JPG
DSCF4875.JPG

Überschrift 1

Schulranzenaktion vor Ostern 2019
33 Schulranzen als Ostergeschenk vom Kinderschutzbund

 

In der Garage von Walter Ritter, dem Vorsitzenden des KSB Bad Waldsee stapelten sich in den vergangenen Wochen ein Dutzend Pakete mit nagelneuen Marken-Schulranzen.
Unter dem Motto „Chancengleichheit beim Start in die Schule“ hat es sich der KSB zur Aufgabe gemacht, finanziell schwache Familien zu unterstützen.
Die stellvertretende Vorsitzende Gisela Riedesser hat Schulranzenfirmen um Mithilfe angeschrieben und schließlich kaufte der KSB 40 Ranzen, einschließlich Turnbeutel, Frühstücksdose, Trinkflasche und Federmappe.
Im nächsten Schritt wurden die Leiterinnen der Kindergärten in Bad Waldsee und Aulendorf über das Schulranzen-Projekt informiert. Gruppenleiterinnen wählten Familien aus, deren Kinder im Herbst in die Schule kommen und denen der Kauf eines Schulranzens nicht so leicht fällt. Die Eltern erhielten die Schulranzen direkt von den Erzieherinnen, sodass die Kinder im Glauben belassen werden, dass der Ranzen ein Geschenk der Eltern ist.
Insgesamt 33 Kindern konnte der KSB eine große Freude machen. So können auch diese Kinder stolz und mit gutem Selbstwertgefühl auf den Schulstart im Herbst warten.
DSCF4812-1.jpg
Spielwiese und Kuchenverkauf beim Altstadtfest 2019
Der Kinderschutzbund Bad Waldsee bot wieder ein buntes Programm beim Bad Waldseer Altstadtfest
 
Wie jedes Jahr lud am Sonntag, 28.7.2019, der Kinderschutzbund Bad Waldsee wieder auf die Spielwiese hinter dem Spital ein. Am Stadtfest-Sonntag war Beginn um 11.00 Uhr mit Kaffee und Kuchen. Ab 13.00 bis 17.00 Uhr gab es durchgehend verschiedene Aktivitäten für Kinder: Tattoos, Schminken, Rollenrutsche. Diabolos, Pedalos und Slackline und Stelzen.
Das Faro-Theater von Veronika Degler zeigte das Stück „Johanna Rumpel trifft das Stilzchen“ um 15.00 Uhr (ab 4 Jahren). Auch dieses Jahr verkaufte der Kinderschutzbund wieder Wundertüten mit schönen Überraschungen. Kaffee, antialkoholische Getränke und ein reichhaltiges Kuchenbuffet sorgten für das leibliche Wohl. 
DSCF5004.JPG
DSCF4987.JPG
DSCF4985.JPG
DSCF4980.JPG
DSCF5010.JPG
DSCF5035.JPG
Abenteuerliche Waldwoche im Tannenbühl
Bereits seit vielen Jahren ermöglicht der Kinderschutzbund in den Sommerferien rund 15 Grundschulkindern eine kostenlose Abenteuerwoche im Tannenbühl. Der Naturpädagoge Rainer Schall führte auch dieses Jahr die Jungen und Mädchen jeden Tag von 9 bis 16 Uhr in eine andere Zeitepoche. Zwei Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Kinderschutzbundes unterstützten ihn dabei. Wie in der Steinzeit wurden Hütten aus Zweigen gebaut, verschiedene Tiere erforscht und viele Pflanzen erklärt. Mit Begeisterung bastelten die Kinder eigene Bögen und erprobten sich im Bogenschießen. Als Piraten der Karibik verwandelten sich die Kinder in Schatzsucher und machten sich mit Karte und Kompass auf den Weg. Am letzten Tag schnitzten die Kinder aus Holz Essbesteck und Pfeifen und wurde die Waldwoche mit Stockbrot am Lagerfeuer beendet.
Der Kinderschutzbund dankt herzlich der Bildungsstiftung Bad Waldsee und dem Umweltfond der KSK Ravensburg für die großzügige finanzielle Unterstützung und plant im nächsten Jahr natürlich eine Wiederholung der Waldwoche.
IMG-20190816-WA0003.jpg
IMG-20190816-WA0012.jpg
Kinderolympiade und Malaktion
zum Weltkindertag 2019
Kinderschutzbund veranstaltet „Kinderolympiade“
am verkaufsoffenen Sonntag, 29.9.2019 

 

Der diesjährige Weltkindertag am 20. September steht unter dem Motto „Wir machen Zukunft-Kinder und Jugendliche mischen mit“. Unter diesem Motto erhalten die Kinder am Stand des Kinderschutzbundes die Gelegenheit ihre Meinungen und Ideen im unmittelbaren Lebensumfeld z.B. in Kindergarten und Schule zu Papier zu bringen.
Wie in den vergangenen Jahren finden die Aktionen des Kinderschutzbundes Bad Waldsee auch dieses Jahr am verkaufsoffenen Sonntag statt.
Mit der „Kinderolympiade“ für Grundschul- und Kindergartenkinder sollen in den Disziplinen Torwandschießen, Dosenwerfen, Hüpfen, Eierlauf und Seilspringen spielerisch der Ehrgeiz angeregt und diese traditionellen Kinderspiele wieder aufgefrischt werden. Natürlich erhält jedes teilnehmende Kind eine Urkunde und einen kleinen Preis
Die Aktivitäten fanden am Sonntag, 29.9.von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr am Grabenmühlweg neben der Hüpfburg statt.
DSCF5202 (2).JPG
DSCF5214 (2).JPG
DSCF5205 (2).JPG

Oktober 2019: Ein abenteuerlicher Tag auf dem Bauernhof

33 Grundschüler beim Erlebnistag auf dem Bauernhof

Wie in den vergangenen Jahren lud der Kinderschutzbund Bad Waldsee wieder Kinder aus der 3. und 4. Klasse der Grundschule zum Kürbisschnitzen nach Ampfelbronn ins Kürbisparadies ein. Mit 33 Kindern war der Bus gut gefüllt. Vor Ort staunten die Kinder zuerst einmal über die Farben und Formen der unzähligen Kürbisse, die im Kürbisparadies Spieler ausgestellt waren. Die Betreuerinnen des Kinderschutzbundes zeigten, wie aus einem leuchtend orangefarbenen kopfgroßen Kürbis mit etwas Mühe ein schauriges Gesicht mit spitzen Zähnen gemacht wird. Mit großem Eifer arbeiteten die Kinder um die Kürbisse auszuhöhlen und ihnen ein persönliches Gesicht zu geben. Überraschend für die KSB-Mitarbeiterinnen war, dass fast alle Kinder, die von der Bäuerin gekochte Kürbissuppe, mit Begeisterung gegessen haben. Besonders aufregend war dann das Verfüttern der Kürbisreste an die Kühe und Kälbchen im Stall. Mit Heugabel und Besen bewaffnet durften sogar noch die Kühe mit frischem Heu gefüttert werden und der Bauernhof erkundet werden
DSCF5289 (3).JPG
DSCF5311 (2).JPG
DSCF5314.JPG
November und Dezember 2019: Kinderbetreuung beim Sprachkurs für syrische Mütter mit Kindern
In Bad Waldsee treffen sich seit einigen Wochen meist  arabisch sprechende Frauen zu einem besonderen Sprachkurs. Während sich die meist jungen Mütter mit der Kursleiterin Frau Ritter-Sturies um den Spracherwerb in Deutsch bemühen, werden die Kleinkinder und Babys im Nebenraum von einer deutschen Pädagogin und zwei syrischen Frauen  mit deutschem Sprachdiplom liebevoll betreut. Auf diesem Weg findet bereits der frühe Kontakt mit der deutschen Sprache statt. Der Kurs für die Mütter ist thematisch besonders auf die Anforderungen im Alltag ausgerichtet, z.B. Kommunikation in  Kindergarten und Schule beim Kinderarzt oder Integration im sozialen Umfeld. Der Kurs ist mit derzeit 17 Frauen und bis zu 12 Kindern gut besucht.
Das Projekt wurde möglich durch die Zusammenarbeit von Landratsamt Ravensburg, das die Finanzierung übernimmt, von der Stadt Bad Waldsee, die die Räume in der Steinstraße zur Verfügung stellt und dem Kinderschutzbund Bad Waldsee, der die  Finanzierung der Kinderbetreuung übernimmt.
20191205_102708 (2).jpg